Predigt vom 08. November 2020

Achim Rieger – Das Wesen christlicher Gemeinschaft

1.       Corona ist ein Test: Wird unsere Gemeinschaft unter Druck intensiver oder nimmt sie ab? Wenn sie abnimmt, dann ist das ein ernstes Zeichen dass Dinge nicht stimmen. Wenn Corona es schon schafft dass die Gemeinschaft abnimmt, was, wenn die Christenverfolgung in Europa kommt?

2.       Falsche Gemeinschaft

a.       Historisch geprägtes Verständnis von Gemeinde: Ein Verein. Ein Tanzverein trifft sich zum Tanzen, ein Sportverein zum Sport machen, eine Gemeinde zum Sonntagsgottesdienst und vielleicht noch zur Bibelstunde oder zum Hauskreis.

b.       Soziales Netzwerk: Man will halt nicht allein sein. In der Gemeinde bemühen sich die meisten Leute etwas mehr als in der Welt, also ist es ganz nett und das wars. Aber das ist keine echte Gemeinschaft!

c.       Man kommt zum Gottesdienst weil man halt muss, es gehört halt zum Christsein dazu. Aber darüber hinaus noch etwas? Das ist ja wohl etwas zu viel verlangt.

3.       Echte Gemeinschaft

a.       Apg 4:32 – Ein Herz und eine Seele. Ist das unsere Erfahrung von Gemeinschaft?
Wenn nein, dann müssen wir ehrlich werden und Buße tun, dass wir Gottes Vorstellung von Gemeinde nicht umsetzen, sondern stattdessen unsere eigene Vorstellung umsetzen.

b.       Gott hält mit tiefer Gemeinschaft einen unglaublichen Reichtum für uns bereit – wollen wir das empfangen, was Gott uns anbietet?

4.       Was ist die Gemeinde?

a.       Viele Bilder verwendet, u.a. ein Leib à Alle organisch miteinander verbunden

b.       Wir brauchen einander, nicht im Sinne von Co-Abhängigkeit, sondern das Leben Jesu, die Gnade Gottes, das Wirken des Geistes im anderen! Vermisst du etwas wenn Gottes Geist nicht durch den anderen wirkt oder bist du dir selbst genug? Das ist eine gefährliche Einstellung! Selig sind nur die geistlich Armen!

c.       Das Wesen der Gemeinde liegt im Einssein!

d.       Die Voraussetzung für Einssein: Heiligkeit.
Die einzige Art wie wir miteinander verbunden sein können ohne einander zu schaden ist Heiligkeit!

e.       Deine Unheiligkeit ist nicht Privatsache. Sie hindert das Wachstum der Gemeinde. Was in deinem Leben ist unheilig?

f.        Die Gemeinde ist Gottes Gemeinde und kein Interessenverein. Er bestimmt wie die Gemeinde sein soll. Jede Abweichung von seinem Muster hat gravierende Konsequenzen!

1.      Sehen wir die Herrlichkeit Jesu im anderen? Welche Menschen fallen uns ein, wo wir etwas von Jesus in ihnen gesehen haben?

2.   Was sind die Voraussetzungen dafür, Jesus im anderen sehen zu können?

3.   Was sind die Voraussetzungen dafür, dass andere in uns die Herrlichkeit Jesu sehen können?

4.   Was hindert ein größeres Einssein mit Jesus in deinem Leben? Musst du etwas aufgeben oder in Ordnung bringen?


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w0182489/josua-schenefeld.de/wp-content/plugins/elementor-pro/modules/theme-builder/views/theme-support-header.php:11) in /www/htdocs/w0182489/josua-schenefeld.de/wp-content/plugins/send-pdf-for-contact-form-7/classes/send-pdf.php on line 1420